Archive | Oktober, 2011

Lass die Leute reden – Gottesdienst im Pyjama (traust du dich das?)

Posted on 09 Oktober 2011 by Helge Seekamp

Sehr coole Idee… herzlichen Glückwunsch, Achim!

“Lass die Leute reden” – wenn das nur immer so leicht wäre. Viel zu oft lassen wir uns im Alltag und in unseren Entscheidungen doch von der Meinung anderer leiten. “Was die Nachbarn wohl denken?” und “Was die Kollegen wohl meinen?” Der nächste “Irgendwie anders”-Gottesdienst am Sonntag, den 9. Oktober um 11 Uhr möchte mit dem Titelthema “Lass die Leute reden” Mut zur Freiheit machen. Wir brauchen Mut, die Leute reden zu lassen. Wir brauchen Mut, selbständig Entscheidungen zu treffen. Wir brauchen Mut zu unserem eigenen Stil und Wesen zu finden und zu stehen. Wir brauchen Mut in dieser Welt. Jeden Tag. Der Gottesdienst beginnt um 11 Uhr. Bereits ab 10 Uhr wird unter der Empore in der Kirche zu einem Frühstücksbuffet eingeladen. Und wer mutig genug ist, erscheint zu diesem Gottesdienst im Pyjama. Schließlich heißt es: Lass die Leute reden! Mehr gibt es hier…

Comments (1)

Innovation zur Digitalisierung von Büchern

Posted on 09 Oktober 2011 by Helge Seekamp

Jetzt habe ich eine vielleicht banale, weil schlichte Lösung, für das Digitalisieren deines Bücherregals… Nein! Es ist absolut cool und erstmalig erschwinglich für den normalen HOME-OFFICE-User (im Unterschied zu diesen Modellen). Für knapp 1000.-€ bist du dabei mit kompletter Texterkennung, völlig mobil und zum komfortablen einscannen von allem, was sich bewegt… Bücher einfach blättern und klick, automatisch fertig, umblättern und wieder klick. Mit Laser-Erkennung, OCR-Umwandlung und blitzschneller Ablage in der Dateistruktur des PC, bzw. in Applikationen wie Mail, Word, oder oder… Ich plane jetzt endlich mein Papierloses OFFICE/Bücherregale ade!

sceye® ist ein innovativer Dokumentenscanner für den professionellen Arbeitsplatz. Erfassen Sie in Sekundenschnelle Dokumente – noch während Sie darin lesen!
In die patentierte Laserprojektion auf Ihrem Schreibtisch gelegt, erkennt sceye Ihr Dokument, richtet es aus, macht den gewünschten Schnappschuss und schneidet diesen exakt zu – automatisch, weder Maus- noch Tastaturaktionen sind dazu nötig!
Mit sceye werden auch kleine Belege, geheftete Seiten und Blätter direkt aus Aktenordnern heraus berührungslos und wartungsfrei erfasst. Unabhängig vom Stromnetz und leicht zu transportieren eignet sich sceye damit hervorragend auch als Scanner für den mobilen Einsatz.
sceye wird mit außergewöhnlichem Design und individuellen Farben ein Eyecatcher auf Ihrem Schreibtisch – und benötigt trotzdem nur minimale Standfläche. Continue Reading

Comments (0)

Nachruf zu Steve Jobs – „Marketing is about Values“

Posted on 09 Oktober 2011 by Helge Seekamp

Abschied von Steve

Steve Jobs – viel zu früh gestorben

Der zu frühe und plötzliche Tod von Steve Jobs (56 Jahre alt) berührt mich sehr, zumal ich in einem ähnlichen Alter bin wie er:-).  Aber noch viel mehr  geht es mir nahe, weil er in einer unnachahmlichen Weise für Innovationen steht, nicht umsonst sprach er immer wieder von „Revolution“(a revolutionary new product). So hat er nicht nur den Umgang mit dem Computer (grafische Nutzeroberfläche), sondern auch mit Musik-Konsum (iPod), dem Internet (iPad, iPhone) und dem Telefon revolutioniert.  Die Folge-Wirkungen sind noch gar nicht auszudenken. Allein die Bereitstellung Videoproduktion und Videoschnitt für den Massenmarkt im TELEFON (Smartphone) stellt eine Revolution der Kommunikation im digitalen Zeitalter dar.

Nach dem Tod von Steve Jobs entwickelt die Weltpresse unwahrscheinlich viele Versuche, wie Bedeutung dieses Mannes zu verstehen, seine Leistung zu würdigen und auf diese Weise dem Phänomen Apple auf die Spur zu kommen. Einer der Bürger, die mich nachhaltig geprägt haben, ist GARR REYNOLDS.

seit Jahren begleitet er die Präsentation von Steve Jobs auf seinem Block, kommentiert und interpretiert deren Konstruktionen, Aufmachung und Wirkung. Sein Ziel ist es, von Steve Jobs Präsentation viel zu lernen, um selbst überzeugend kommunizieren zu können. Mit einem Beitrag, in dem Steve Jobs  einen Einblick in seine Philosophie vor den engsten Mitarbeitern auf der Apple Campus bietet, wird deutlich: entscheidend ist, ob du den Schlüsselwert (core value)  deiner Organisationen kennst und ihm so vermittelt das durchgehend und konsistent, dass die Menschen bei allen unterschiedlichen Produkten, geht auf den Markt bringt, immer wieder diesen Schlüssel begegnen und nicht drumherum kommen.

Hier wird so deutlich, warum Steve Jobs so überzeugte. Es gelang ihm, immer wieder Begeisterung für diese Schlüsselwerte zu wecken. Das geschah zum Beispiel durch Continue Reading

Comments (4)

Über mich

Helge Seekamp ist mit 50% als Pfarrer in der ev.-ref. Kirchengemeinde St. Pauli (Lemgo) angestellt, mit weiteren 50% wirkt er als Geschäftsführer von http://www.endlich-leben.net seit 1994 (Gründungsmitglied) bei der Entstehung eines diakonischen Selbsthilfenetzwerks mit. Ehrenamtlich entwickelt er als Vorsitzender von ACC-Deutschland (Association of Christian Counsellors in Deutschland) www.acc-dachverband.de die Qualitätssicherung von BeraterInnen im Kontext der Deutschen Gesellschaft für Beratung weiter. Meine wissenschaftlichen Texte finden sich im Research-Network: Follow me on ResearchGate

Meine Bibliothek