Tag Archive | "evangelisation"

Tags: , ,

Freundschafts-Evangelisation (oder Empfehlungsmarketing) und das Global-Village-Syndrom

Posted on 13 September 2006 by Helge Seekamp

Wer das „Global village-Paradox“ verinnerlicht, geht Reklamationen und Empfehlungsmarketing anders an. Auf 1000 Bekannte kommt man leichter, als man denkt. Wenn Sie die Tabelle ausfüllen, wissen Sie bald, ob Sie unter- oder überdurchschnittlich vernetzt sind. Doppelnennungen sortieren Sie am Schluss wieder aus. Unter Bekannten verstehen wir Beziehungen zu erwachsenen Menschen. Beziehungen aus der jüngeren oder älteren Vergangenheit, die nicht immer intensiv und tragfähig sein müssen. Menschen, die man irgendwie kennt und mit denen man je nach Situation bei einem zufälligen Treffen auch ein paar Sätze austauschen würde, die über das „Guten Tag“ hinausgehen.

Wo kennen gelernt Anzahl Personen
Schulzeit
Ausbildung/Studium
Organisation/Vereine
Nachbarschaft
Arbeitsplatz (alle Arbeitgeber berücksichtigen)
Arbeitsweg
Kunde
Familie/Verwandte
Einkauf
Ferien
Bekannte der Kinder
Schule der Kinder/Lehrer
Sport
Veranstaltung
Ferien
Auto/Werkstatt
Freunde
Kirche
Seminare/Kongresse
Militär
Restaurant
Stau
Total

fuchs@propeller.ch

Comments (0)

Über mich

Helge Seekamp ist mit 50% als Pfarrer in der ev.-ref. Kirchengemeinde St. Pauli (Lemgo) angestellt, mit weiteren 50% wirkt er als Geschäftsführer von http://www.endlich-leben.net seit 1994 (Gründungsmitglied) bei der Entstehung eines diakonischen Selbsthilfenetzwerks mit. Ehrenamtlich entwickelt er als Vorsitzender von ACC-Deutschland (Association of Christian Counsellors in Deutschland) www.acc-dachverband.de die Qualitätssicherung von BeraterInnen im Kontext der Deutschen Gesellschaft für Beratung weiter. Meine wissenschaftlichen Texte finden sich im Research-Network: Follow me on ResearchGate

Meine Bibliothek